phone

Datenschutz schnell erklärt 

Unser Datenschutz-Glossar

Ob Kunde, Interessent oder Besucher unserer Website: 

Wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Was bedeutet das im Klartext, wenn es um Ihre personenbezogenen Daten geht? 

Im Folgenden können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, welche Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen.


Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht und sagen Ihnen natürlich, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

Einfach erklärt

Wer wir sind?

Ich bin Mirela Szymura, M.Sc. Gründerin und Ideengeberin von mindpart.net und NEOVATIO.

Gemeinsam mit meinen Partnern arbeiten wir mit Menschen und für Menschen um Werte mit unserem Wissen und unseren Fähigkeiten zu schaffen. Mit unserer Arbeit stärken wir Unternehmen wirtschaftlich nachhaltig mit dem Ziel Menschen zu erreichen und das Internet sicherer zu machen. 

Mirela Szymura, M.Sc. - Spezialistin für IT-Sicherheit und Datenschutz
Friesenstr. 22 - 15738 Zeuthen - Germany
Phone: +49 (0) 157 53 55 16 66  

Mail: office@mindpart.net

Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet das im Klartext, dass wir diese z. B. erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen. In dieser Datenschutzerklärung geht es dabei um personenbezogene Daten von:

  • Interessenten und Kunden von mindpart.net, die natürliche Personen sind
  • Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit uns stehen, z. B. IT-Dienstleister sowie Vertreter oder Mitarbeiter juristischer Personen, aber auch Besucher unserer Web-Site und Personen, die sich auf der Web-Site im Web-Portal oder unseren Apps registrieren lassen
  • Wirtschaftlich Berechtigte unserer Kunden
Wie erfassen wir Ihre Daten?

Weiterhin erfassen wir Daten durch von uns zur Verfügung gestellte Formulare.

Um Ihre persönlichen Daten zu schützen, blockieren wir Cookies und Tracking-Skripte, bis Sie uns die Nutzung gestatten.

Für die Nutzung der Basisfunktionen der Website ist Ihre Zustimmung nicht erforderlich. Ohne Ihre Zustimmung verzichten Sie auf den Zugang zu kostenfreien personalisierten Inhalten und unser Angebot durch Web-Analyse für Sie zu optimieren und zu erweitern.

Eine einmal gegebene Zustimmung kann jeder Zeit wieder widerrufen werden.

Was passiert bei der Web-Analyse?

Damit wir besser verstehen können, welche Inhalte (z.B. Seiten, PDF-Downloads, Videos) für Sie interessant sind, nutzen wir Webanalyse-Software.

Sie erhalten einen persönlichen Cookie, damit wir Ihre Nutzung unserer Website über mehrere Besuche hinweg zuordnen können z.B:

  • Navigation auf der Website: Dabei zeichnen wir auf, wie die Besucher der Website von einer Seite zur nächsten surfen.
  • Werbung optimieren: Wenn Sie eine Werbeanzeige angeklickt haben, werten wir aus, welche Anzeigen für Sie besonders interessant sein können.

Wie machen wir das?

  • Messen der Website-Leistung
  • Optimierung auf häufige Geräte und Browser
  • Verbesserung der Navigation
  • Optimierung und Erfolgsmessung bei Werbung
  • Messung der Effektivität von Verlinkung
Welchen Nutzen haben Sie von Personalisierung?

Durch Personalisierung sehen Sie eher Artikel, Links und Hinweise, die zu Ihren Interessen passen, Ihnen werden weiterführende Informationen angezeigt und Sie erhalten personalisierte Sonderangebote.

Zwecke der Personalisierung:

  • Erfassung von Kontaktdaten
  • Anbahnung von Geschäften
  • Kommunikation per Email
  • Automatisierte technische Unterstützung für Sie
  • Newsletterversand
Wie setzen wir die Personalisierung unser Web-Angebote um?

Wir nutzen die selbst verwaltete Software-Instanz der Software Mautic für die Umsetzung der Personalisierung. Mautic stellt Cookies bereit, um die Nutzung unserer Website zu erfassen. Mautic speichert z.B.

  • welche Formulare Sie abgeschickt haben
  • welche Emails Sie empfangen, gelesen und welche Links Sie geklickt haben
  • welche PDF-Dateien Sie herunter geladen haben
  • welche Seiten Sie besucht haben

Anhand der erfassten Daten versuchen wir Ihre Absicht, Situation und Informationsbedarf zu verstehen. Dies ermöglicht Mautic anhand von uns erstellten Regeln automatisiert für Sie passende und weiterführende Inhalte bereit zu stellen.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z. B. als Interessent, Anfragesteller oder Kunde. 

Das heißt: Insbesondere, wenn Sie sich für unsere Produkte interessieren, Formulare einreichen, sich für unsere Online-Dienste registrieren oder sich per E-Mail oder Telefon an uns wenden oder wenn Sie im Rahmen bestehender Geschäftsbeziehungen unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen. Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen, wenn diese für unsere Dienstleistung notwendig sind. Diese Daten gewinnen wir zulässigerweise z. B. aus Firmverzeichnissen. 

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

  • Persönliche Identifikationsangaben z. B. Vor- und Nachnamen, Web-Adresse, E-Mail-Adresse und gegebenfalls Telefonnummer
  • Auftrags- und Umsatzdaten z. B. Verträge, IBAN, Zahlungsaufträge, Einzahlungen auf unser Konto
  • Daten über Ihre unternehmerische Situation
       z. B. Gründung des Unternehmens, Inhaber, Anzahl der Angestellten
  • Daten zu Ihrem Online-Verhalten und -präferenzen
       z. B. IP-Adressen, eindeutige Zuordnungsmerkmale mobiler Endgeräte, Daten zu Ihren Besuchen auf unseren Web-Sites und Apps, Endgeräte, mit denen Sie unsere Website oder App besucht haben (das hilft uns, zu erkennen, ob Sie auf unserer Website unterwegs sind oder unsere Anwendungen für mobile Endgeräte nutzen)
  • Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen, die Sie uns mitteilen
       z. B. über unseren Kundendialog oder unsere Web-Seite
Wie behandeln wir Ihre Sensiblen Daten?

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, Daten mit besonderem Schutzbedarf, bekannt als „Sensible Daten“, z. B. bei Beauftragung erheben wir nicht.

Benötigen wir Daten von Kindern?

Angaben zu Kindern erheben wir nicht. Unsere Web-Seiten und unsere Web-Portale sind nicht für Menschen unter 16 Jahren frei gegeben.

Wofür nutzen wir Ihre Daten – und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir nutzen Ihre Daten, damit Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen können (Erfüllung vertraglicher Pflichten).

Um unsere Verträge zu erfüllen, müssen wir Ihre Daten verarbeiten. Das gilt auch für vorvertragliche Angaben, die Sie uns im Rahmen einer Antragstellung machen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem jeweiligen Angebot und können unter anderem auch dazu dienen, Ihren Bedarf zu analysieren und zu prüfen, ob ein Angebot für Sie geeignet ist.

 

Stärkung der Kundenbeziehung

Wir freuen uns, wenn Sie Einladungen zu Kundenumfragen (z. B. zur Messung Ihrer Zufriedenheit) folgen. Die Ergebnisse solcher Umfragen helfen uns dabei, unsere Angebote und Dienstleistungen zu verbessern.

Datenverarbeitung und -analyse zu Marketingzwecken


Ihre individuellen Bedürfnisse sind uns wichtig und wir versuchen, Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu geben, die genau zu Ihnen passen. Dafür nutzen wir Erkenntnisse aus unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder auch aus der Marktforschung und Meinungsumfragen. Wesentliches Ziel der Verarbeitung Ihrer Daten ist, die Personalisierung von Produktvorschlägen.

Wir gewährleisten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeiten. 

Wichtig zu wissen: Sie können der Analyse oder der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken jederzeit widersprechen.

Wer bekommt Ihre Daten (und warum)?

Soweit es uns möglich ist, versuchen auf das Senden Ihrer Verbindungsdaten an Google, Microsoft, etc. zu verzichten und nutzen selbstverwaltete Systeme. Technisch ist es jedoch nicht möglich gänzlich auf Dienste von Dritten zu verzichten. 

Wenn Sie uns beispielsweise über entsprechende Suchmaschinen oder Social Media finden, werden Ihre Daten entsprechend der Datennutzungsrichtlinien der jeweiligen Anbieter erhoben und verarbeitet. 

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten auf Anfrage nur für die Verarbeitung zuständigen, nach dem Prinzip der erforderlichen Kenntnisnahme ermächtigten Mitarbeiter. Diese Mitarbeiter sind an die im Statut vorgesehene Geheimhaltungspflicht sowie bei Bedarf an weitere Vertraulichkeitsvereinbarungen gebunden.

Warum sind uns Ihre Rechte wichtig?

Wir wollen so schnell wie möglich auf alle Ihre Fragen antworten. Manchmal kann es aber trotzdem bis zu einem Monat dauern, ehe Sie eine Antwort von uns bekommen – sofern dies gesetzlich zulässig ist. Sollten wir länger als einen Monat für eine abschließende Klärung brauchen, sagen wir Ihnen selbstverständlich vorher Bescheid, wie lange es dauern wird.

In einigen Fällen können oder dürfen wir keine Auskunft geben. Sofern dies gesetzlich zulässig ist, teilen wir Ihnen in diesem Fall immer zeitnah den Grund für die Verweigerung mit. Sie haben das Recht, Beschwerde einzureichen.

 

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, aus einem der folgenden Gründe, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • Wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
  • Wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung eine Einschränkung der Nutzung verlangen
  • Wenn wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche brauchen
  • Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen

Ihr Recht auf Widerspruch

Wir dürfen Ihre Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten. In diesen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Dies gilt auch dann, wenn wir Ihre Daten für unsere Direktwerbung nutzen. Bitte beachten Sie unseren gesonderten Hinweis im Abschnitt „Information über Ihr Widerspruchsrecht“.

Ihr Beschwerderecht

In einzelnen Fällen kann es passieren, dass Sie nicht zufrieden mit unserer Antwort auf Ihr Anliegen sind. Dann sind Sie berechtigt, beim Datenschutzbeauftragten von mindpart.net sowie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten. Wenn Sie unsere Web-Portale oder Apps schon nutzen, können Sie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit gleich in dem jeweiligen System wahrnehmen.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht

Welches Widerspruchsrecht haben Sie im Bezug auf Tracking mit Matomo?

Wir verwalten die Matomo Software zum Tracking selbst auf einem Server in Deutschland. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung Anonymisiert, der Zugriff auf die Daten ist nur berechtigten  Personen  gestattet und wird kontrolliert.

Dennoch bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Cookie zur Verhinderung des Trackings zu setzen. Lesen Sie hierzu mehr auf unserer Seite zum Datenschutz.

Welches einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht haben Sie?

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt. Dies gilt auch für ein Profiling.

Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung dieser Daten nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Oder Ihre personenbezogenen Daten dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Mirela Szymura, M.Sc. - Spezialistin für IT-Sicherheit und Datenschutz
Friesenstr. 22 - 15738 Zeuthen - Germany
Phone: +49 (0) 157 53 55 16 66  

Mail: office@mindpart.net

Wie können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für unsere Direktwerbung widersprechen?

In Einzelfällen nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere Direktwerbung. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, wenn es mit einer Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Mirela Szymura, M.Sc. - Spezialistin für IT-Sicherheit und Datenschutz
Friesenstr. 22 - 15738 Zeuthen - Germany
Phone: +49 (0) 157 53 55 16 66  

Mail: office@mindpart.net